Interessengemeinschaft für ein lebenswertes Langenreichen

IGLL

Willkommen bei IGLL

News - Update 23.08.2013

Trotz kräftezehrendem Einsatz und vieler Bürgereinwände konnten wir nicht verhindern, daß der Meitinger Gemeinderat den Antrag mit Schlagworten wie „gültige Rechtslage“ oder „hier müssen Pflöcke eingeschlagen werden“ durchgewunken hat. Der Bauantrag ist somit rechtkräftig, zwar mit Auflagen, aber die Anlage ging am 28.Juli 2013 in Betrieb.

Wenigstens konnte durch unseren Einsatz verhindert werden, daß das Dorf von weiteren WKAs eingekesselt wurde.

Eine zweite WKA der lieben Nachbargemeinde Kühlental gesellt sich aber trotzdem in Kürze zu „unserer“. Auch hier war der maßgebliche Unterstützer der Bürgermeister. Presseartikel die immer wieder den Begriff „Bürgerwindrad“ strapazieren tragen in keinster Weise dazu bei die Wahrheit zu verbreiten. Wahr ist vielmehr daß, nur ein Einzelner Einwohner von Langenreichen an diesem Monstrum finanziell beteiligt ist.

So langsam kommt auch unsere, vor zwei Jahren vorgebrachte, Forderung zu Mindestabständen von 2 km bei unserem bayr. Ministerpräsidenten an. Er will eine Initiative zur Einhaltung von Mindestabständen der 10-fachen Nabenhöhe starten.

Und prompt kommt von den Lobbyverbänden ein Aufschrei die Energiewende werde torpediert. Es geht halt wie immer nur um eines – ums Geld. Alles andere wird vorgeschoben. Ob es die Rettung des Klimas ist, ob es die so gefährliche Atomkraft ist oder ob es um den Schutz der Natur geht.

Angst wird benutzt um kommerzielle Interessen durchzusetzen.

Interessanter Hinweis:
am 22.Juni 2013 wurde die bundesweite Initiatvie „Vernunftkraft“ (Link) gegründet. Endlich gehen vernünftige, ideologiefreie Bürger auf die Barrikaden und fordern unsere Politikern auf ihre Bürger zu schützen und deren Zukunft zu sichern.

Seit dem 24.1.2011 waren 31345 Besucher auf dieser Seite.

Login
Datenschutz
Impressum